Vereinigung der Sternfreunde e.V.

Okularrechner

Vergrößerung = 34× Austrittspupille = 3 mm Gesichtsfeld: 1° 28' Blickwinkel: 50°  

oje

Schnellsuche nach einem Okular

Geben Sie im Suchfeld oben rechts Marke Bautyp und Brennweite ein,
Beispiel: Pentax XW 40mm
Erläuterungen:

Vmax = maximal sinnvolle Vergrößerung,
Vopt = optimale Vergrößerung bei 3mm Austrittspupille
Vmin = minimal sinnvolle Vergrößerung bei 7mm Austrittspupille

Austrittspupille: ist das Auge an die Dunkelheit angepasst, liegt der Pu­pil­lendurchmesser bei etwa 7 bis 8mm. Hat das Strahlenbündel des Oku­lars (Austrittspupille) einen größeren Durchmesser, wird Licht ver­schenkt, ist es kleiner als 0.5mm werden keine weiteren Details sicht­bar und das Bild unscharf.

Auflösungsvermögen: der minimale Abstand zweier Objekte, die theo­retisch noch getrennt wahrgenommen werden können; abhängig vom Ob­jektiv-/Spiegel–Ø des Teleskops. Beispiel Doppelstern ε¹ Lyrae: Abstand 2,8" - der Objektiv-Ø sollte min­destens 60mm betragen, in der Praxis eher 70mm.

Okulartypen: Je größer der scheinbare Blickwinkel (Durchmesser der obigen Grafik), desto aufwendiger ist das Okular.
Extrembeispiele: Typ Huygens = 30°, Typ Ethos = 100°


20mm Huygens (links) und 21mm Ethos-Okular

Der Okularrechner zum Herunterladen: 480 KB ZIP

Einstellungen
fotograf. Blende: 6
Auflösungsvermögen: 0.6"
Vmax: 300×
Okular: 4 mm
Vopt: 66×
Okular: 18 mm
Vmin: 29×
Okular: 41 mm
 
 
Detailsuche mm
°
"

Erläuterungen

*Maße in mm
Okulardaten von
Rinke Kallenkoot

Webseite: 2014 cms webdesign multimediamultiplico
nach oben